DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
DRK KV Märkisch-Oder-Havel-Spree

 

Kurvermittlung Beeskow

Vom Antrag bis zur Bewilligung einer Kur über das Müttergenesungswerk

Jeder Mensch hat das das Recht, eine Kur zu beantragen. Bei uns werden überwiegend Kuren für Kinder und Mütter vermittelt.

Welche Kuren werden durch unseren Kreisverband vermittelt?

Mutter-Kind-Kuren
- diese werden bundesweit in Deutschland von der Nordsee, Ostsee bis in den
Schwarzwald vermittelt
- jedes Jahr werden vom Müttergenesungswerk Kureinrichtungen übergeben; darin
sind auch Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen enthalten
- die Vermittlung einer solchen Kur erfolgt nach Antragstellung; die jeweilige
Krankenkasse entscheidet über die Zuständigkeit des Trägers

Jede Kureinrichtung stellt sich im Internet über das Müttergenesungswerk vor. Sie haben aber auch die Möglichkeit, sich in einem Nachschlagewerk entsprechend zu informieren. Darin finden Sie folgende Informationen:

- Beschreibung der Einrichtung
- Kapazität; Information zum Kindesalter
- Interdisziplinäre Teams (Ärztlicher und pflegerischer Dienst, Physiotherapie, Sport und
Bewegung, Pädagogische Arbeit und Ernährungstherapie)
- Verkehrsanbindung
- Klima
- Geografische Lage
- Öffnungszeiten für Kindergruppen und schulbegleitender Unterricht

Indikation für Mütter / Väter und Kinder:
- Erschöpfung, Depression, Burn out
- Krankheiten des Muskel-Skelettsystem
- Hauterkrankungen (z. B. Neurodermitis)
- Atemwegserkrankungen (z. B. Bronchitis)
- Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems
- Übergewicht (Adipositas), Bulimie

Welche Aufgaben übernimmt die Kurvermittlungsstelle unseres Kreisverbandes?

1. Kurberatung und -vermittlung findet in der Beratungsstelle Beeskow beim DRK-
Kreisverband e.V. statt.
2. Um für Sie tätig werden zu können, stellen Sie einen formloser Antrag an die
zuständige Beratungsstelle.
3. Die Formulare zur Beantragung einer Kur über das Müttergenesungswerk erhalten
Sie in der Beratungsstelle.
4. Diese Formulare werden vom Haus- und Kinderarzt ausgefüllt und zur Beratungs-
stelle gebracht.
5. Der formlose Antrag, die ärztlichen Atteste und der Kurantrag werden an die ent-
sprechende Krankenkasse gesandt, welche dann dem Medizinischen Dienst über-
geben werden.
6. Dieser prüft nun Ihren Antrag, ob dieser bewilligt werden kann.
7. Wird die Kur abgelehnt, hat der Antragsteller ein Widerspruchsrecht, wo hier die
Beratungsstelle Ihnen Hilfe und Unterstützung geben kann.
8. Ist eine Kur bewilligt, wird gemeinsam nach einer geeigneten Kureinrichtung
gesucht.
9. Die Beratungsstelle nimmt Kontakt mit der Einrichtung auf und vereinbart einen
Termin.
10. Die Kurvermittlungsstelle unterstützt Familien mit schwachem Einkommen. Sie hilft
Ihnen bei der Beantragung von finanzielle Zuschüssen beim MFG.
11. Es besteht das Angebot der Nachsorge (Abschluss einer Kurmaßnahme und Aus-
wertung).

Kontakt:

Kurvermittlung Beeskow
Rouanetstr. 10
15848 Beeskow
Tel. 03366 - 1520917
Fax: 03366 - 1520927
Ansprechpartner: Frau Ewert
eMail: cornelia.ewert@drk-mohs.de

zurück

 

Wir helfen gern

Suche:

Ansprechpartner:
Kurvermittlung Beeskow
Rouanetstr. 10
15848 Beeskow
Frau Ewert
Tel.: 03366 - 1520917
Fax : 03366 - 1520927
cornelia.ewert [at] drk-mohs.de

Ansprechpartner:
Mutter-Kind-Kuren
Albert-Buchmann-Str. 17
16515 Oranienburg
Frau Schindler
Tel.: 03301 201945
Fax : 03301 579139
katrin.schindler [at] drk-mohs.de