DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree

 

25. Kreisversammlung in Fürstenwalde: „Gutes bewahren…, Neues kreieren“
Der Tagungsraum im DRK-Altenpflegeheim in Fürstenwalde war gut gefüllt. Fast 90 ehren- und hauptamtliche Mitstreiter des Kreisverbands kamen an diesem 19. November, der Einladung des Präsidiums folgend, zur 25. Kreisversammlung. Bewegender emotionaler Auftakt der Veranstaltung war die Schweigeminute, zu der sich die Rotkreuzler im Andenken an ihren im Mai verstorbenen Päsidenten Dr. Kurt Kattanek von den Plätzen erhoben. In der Tagesordnung ging es dann darum, Bilanz über das Geleistete zu ziehen, Pflöcke einzuschlagen, um zukünftige Entwicklungsschwerpunkte der Rotkreuzarbeit in der Region abzustecken.

(vom 20.11.2016)
» mehr


Rettungsdienst-Symposium: DRK will neues Konzept für den gesundheitlichen Bevölkerungsschutz
Die Neuordnung der Notfallversorgung erörtern Experten auf dem 3. Berliner Symposium am 21. und 22. November 2016. „Wirksamer Bevölkerungsschutz im Krisenfall erfordert ein gut funktionierendes Netzwerk von Staat, Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft“, sagte DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters im Vorfeld der Tagung. „Das DRK arbeitet an einer neuen Strategie für den gesundheitlichen Bevölkerungsschutz. Für unser komplexes Hilfeleistungssystem brauchen wir eine enge Verzahnung der verschiedenen DRK- Aufgabenfelder im Gesundheitswesen wie auch in der Gefahrenabwehr“, erklärte Seiters.

(vom 18.11.2016)
» mehr


Neues Rotkreuz-Angebot: Entspannungskurse zur Stressbewältigung
Chronischer Stress führt zu Erkrankungen wie Depression, Burnout, Schlafstörungen oder vermehrte Infektionen. Dazu gibt es jetzt beim DRK-Kreisverband MOHS ein neues Angebot für seine ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter, Stress und Überforderung abzubauen, Lebensfreude, Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu erhalten.

(vom 03.11.2016)
» mehr


Neues Rotkreuz-Angebot: Entspannungskurse zur Stressbewältigung
Chronischer Stress führt zu Erkrankungen wie Depression, Burnout, Schlafstörungen oder vermehrte Infektionen. Dazu gibt es jetzt beim DRK-Kreisverband MOHS ein neues Angebot für seine ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter, Stress und Überforderung abzubauen, Lebensfreude, Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu erhalten.

(vom 03.11.2016)
» mehr


Jahrestag Taifun Haiyan: Philippinen heute besser vorbereitet als vor drei Jahren
Fast genau drei Jahre nach dem verheerenden Taifun Haiyan waren die Philippinen auf den ähnlich starken Taifun Haima vor rund zwei Wochen deutlich besser vorbereitet. „Die Menschen auf den Philippinen haben aus Haiyan gelernt. Gemeinsam mit den Helfern des Roten Kreuzes und anderer Organisationen wurden die Vorsorgemaßnahmen stetig verbessert und weiter entwickelt – und das hat sich jetzt ausgezahlt“, sagt die Leiterin des DRK-Büros in Manila, Martina Schloffer. So habe etwa die Evakuierung sehr gut funktioniert: Mehr als 158.700 Menschen waren aus der Gefahrenzone vorsorglich in Sicherheit gebracht worden. Rund zwei Drittel konnten bereits in ihre Häuser zurückkehren, 46.500 werden weiterhin in Notunterkünften versorgt.

(vom 02.11.2016)
» mehr


Wirbelsturm „Matthew“ in Haiti: DRK warnt vor Cholera
Nach dem Wirbelsturm "Matthew“ sind in Haiti Ausbrüche von Cholera weiter eine große Gefahr. Die Zahl der Erkrankungsfälle hat sich mit täglich rund 140 im Vergleich zur Zeit vor dem Wirbelsturm fast verdoppelt. „Nach dem Sturm und den starken Regenfällen ist es vielerorts zu Überschwemmungen gekommen“, sagt Caterina Becorpi, Leiterin des DRK-Büros in Haiti. Zudem seien oftmals neben der Infrastruktur auch die Wasserleitungen zerstört worden. Das DRK wird daher in der am stärksten vom Wirbelsturm betroffenen Region im Department Nippes die Menschen dabei unterstützen, wieder Zugang zu sauberem Wasser zu bekommen und die hygienischen Bedingungen zu verbessern. Auch wurden bereits 2100 Sets mit Wasserreinigungstabletten zur Vorbeugung gegen Cholera sowie 1000 Hygienesets beschafft und in die betroffene Region transportiert.

(vom 27.10.2016)
» mehr


» Vorherige Seite» Zum Anfang» Nächste Seite

 

Wir helfen gern

Suche: