DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree

 

Loriot-Wein: Außenminister Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft
Auf dem Weg zur Syrien-Konferenz in München hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am Donnerstagmorgen in Bernkastel-Kues Station gemacht. Dort übereichte ihm Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg, Vizepräsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, die 100 000. Flasche Loriot-Wein – benannt nach dem genialen Humoristen Loriot, der als Vicco von Bühlow in Brandenburg an der Havel geboren wurde.

(vom 18.02.2016)
» mehr


Thema Flüchtlingshilfe: Hollywoodstar trifft Bundeskanzlerin
Hollywoodstar George Clooney und seine Frau Amal besuchten am 12. Februar Kanzlerin Angela Merkel im Bundeskanzleramt. Thema des Gesprächs waren aktuelle Fragen der Flüchtlingshilfe. Clooney lobte das deutsche Engagement in dieser Frage. Seit Jahren engagiert sich der amerikanische Schauspieler sozialpolitisch, seine Frau ist als Juristin auf Menschenrechte spezialisiert. Clooney, Star des Berlinale-Eröffnungsfilms „Hail, Ceasar!“, wollte mit der Kanzlerin darüber sprechen, „was wir tun können, um (in der Flüchtlingskrise) zu helfen.“

(vom 14.02.2016)
» mehr


Thema Flüchtlingshilfe: Hollywoodstar trifft Bundeskanzlerin
Hollywoodstar George Clooney und seine Frau Amal besuchten am 12. Februar Kanzlerin Angela Merkel im Bundeskanzleramt. Thema des Gesprächs waren aktuelle Fragen der Flüchtlingshilfe. Clooney lobte die das deutsche Engagement in dieser Frage. Seit Jahren engagiert sich der amerikanische Schauspieler sozialpolitisch, seine Frau ist als Juristin auf Menschenrechte spezialisiert. Clooney, Star des Berlinale-Eröffnungsfilms „Hail, Ceasar!“, wollte mit der Kanzlerin darüber sprechen, „was wir tun können, um (in der Flüchtlingskrise) zu helfen.“

(vom 14.02.2016)
» mehr


Syrien-Kontaktgruppe: DRK-Präsident setzt Hoffnungen auf Feuerpause
Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Dr. Rudolf Seiters, begrüßt die beim jüngsten Treffen der Syrien-Kontaktgruppe vereinbarten Anstrengungen für eine Feuerpause. Zudem lobte er den ebenfalls angekündigten raschen Zugang für humanitäre Hilfslieferungen in belagerte Städte in Syrien als Schritt in die richtige Richtung. „Es sind positive Zeichen, die vom Außenministertreffen der Syrien-Kontaktgruppe in München ausgehen. Ich sehe die Ergebnisse der Gespräche als Zeichen der Hoffnung für die Menschen in Syrien, denen nun Taten folgen müssen“, sagte Seiters. Das Rote Kreuz und der Rote Halbmond stünden bereit, humanitäre Hilfe für die Menschen in belagerten Städten zu leisten, fügte er hinzu.

(vom 13.02.2016)
» mehr


Syrien-Kontaktgruppe: DRK-Präsident setzt Hoffnungen auf Feuerpause
Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Dr. Rudolf Seiters, begrüßt die beim jüngsten Treffen der Syrien-Kontaktgruppe vereinbarten Anstrengungen für eine Feuerpause. Zudem lobte er den ebenfalls angekündigten raschen Zugang für humanitäre Hilfslieferungen in belagerte Städte in Syrien als Schritt in die richtige Richtung. „Es sind positive Zeichen, die vom Außenministertreffen der Syrien-Kontaktgruppe in München ausgehen. Ich sehe die Ergebnisse der Gespräche als Zeichen der Hoffnung für die Menschen in Syrien, denen nun Taten folgen müssen“, sagte Seiters. Das Rote Kreuz und der Rote Halbmond stünden bereit, humanitäre Hilfe für die Menschen in belagerten Städten zu leisten, fügte er hinzu.

(vom 13.02.2016)
» mehr


Nach 18 Jahren Staffelstab übergeben: neue Leiterin des DRK-Seniorentanzkreises Beeskow
Elfriede Rehfeld (78) und Ingelore Dobers (75) übergaben die „Stabführung“ in der Leitung des Beeskower DRK-Tanzkreises an Anette Hübscher. Beide Damen gründeten den Tanzkreis vor 18 Jahren und leiteten ihn seither ehrenamtlich mit großem Erfolg. Jetzt wollen sie – altersbedingt – ein wenig kürzer treten. Anette Hübscher ist bereits im Line Dance aktiv, hat in Münster einen Lehrgang für Seniorentanz absolviert. „Ich tanze leidenschaftlich gern“, sagt sie, „und habe sofort zugesagt, als mich Frau Rehfeld und Frau Dobers baten, ihre Nachfolge anzutreten.“ Lesen Sie mehr über die Geschichte des Seniorentanzes in unserem Kreisverband im aktuellen Mitgliederbrief, der im März erscheint. Im Foto von links: Elfriede Rehfeld, Anette Hübscherd, Ingelore Dobers

(vom 13.02.2016)
» mehr


» Vorherige Seite» Zum Anfang» Nächste Seite

 

Wir helfen gern

Suche: