DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree

 

DRK erwirkt eine einstweilige Verfügung gegen STERN-Titelstory
Der DRK e.V. hat gegen den Verlag Gruner + Jahr vor dem Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung wegen der Titelstory „Das scheinheilige Imperium“ der Illustrierten STERN vom 2. November 2017 erwirkt. Das Gericht untersagt dem Verlag die Verbreitung mehrerer falscher Tatsachenbehauptungen unter Androhung eines Ordnungsgeldes bis zu 250.000 Euro oder einer Ordnungshaft bis zu sechs Monaten.

(vom 13.12.2017)
» mehr


Internationaler Tag des Ehrenamtes: der Kreisverband dankt herzlich seinen ehrenamtlichen Helfern
Präsidium und Vorstand des DRK-Kreisverbands Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V. danken anlässlich des Internationalen Tags des Ehrenamtes allen Helferinnen und Helfern, die sich unter dem Zeichen des Roten Kreuzes ehrenamtlich für das Wohl ihrer Mitmenschen einbringen. Ob in der Wasserwacht, im Katastrophenschutz, im Jugendrotkreuz oder in der sozialen Arbeit – es ist großartig und nicht hoch genug zu schätzen, was hier Menschen in ihrer Freizeit für Menschen in Not leisten.

(vom 05.12.2017)
» mehr


DRK-Bereitschaft Strausberg auf dem 9. Lichterfest in Erkner
Das Vokalensemble Bernau singt „Sind die Lichter angezündet“, in der ganzen Stadt wird die Beleuchtung eingeschaltet, Groß und Klein drängt sich in der Innenstadt: Erkner feierte am 2. Und 3. Dezember sein 9. Lichterfest, ein stimmungsvoller, gelungener Auftakt in die diesjährige Adventszeit. Bäckermeister Frank Vetter hatte auch in diesem Jahr den traditionellen Stollen gebacken. "Zwei bis drei Stunden dauert es, die fünf Stollen a 80 Zentimeter zu backen", verriet Frank Vetter. Die vier Meter Gebäck waren nach einer viertel Stunde unter den Besuchern des Festes restlos verteilt. Unsere Kameraden und Kameradinnen von der DRK-Bereitschaft Strausberg hatten das Erkneraner Lichterfest medizinisch abgesichert, um den Menschen vor Ort einen friedlichen, vorweihnachtlichen Abend zu bescheren. Vielen herzlichen Dank, für euren Einsatz! Allen Kameradinnen und Kameraden des Kreisverbands eine schöne Adventszeit!

(vom 04.12.2017)
» mehr


69. DRK-Bundesversammlung: Deutsches Rotes Kreuz wählt Gerda Hasselfeldt zur Präsidentin
Erstmals steht eine Frau an der Spitze des Deutschen Roten Kreuzes. Die DRK-Bundesversammlung wählte am Freitag in Berlin einstimmig Gerda Hasselfeldt zur neuen Präsidentin. Die frühere Bundesministerin und ehemalige Bundestagsabgeordnete ist damit Nachfolgerin von Dr. Rudolf Seiters, der nach 14 Jahren aus dem Amt scheidet. „Ich freue mich sehr auf meine neue ehrenamtliche Aufgabe. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Menschen in Not zu helfen, ob in Deutschland oder in den vielen Krisen- und Katastrophenregionen der Welt. Immer mehr Menschen fliehen vor Krieg, Gewalt, Klimawandel, Hunger und Armut. Und auch wir in Deutschland müssen uns bei der Notfallversorgung der Bevölkerung auf neue Herausforderungen einstellen“, sagte die DRK-Präsidentin.

(vom 01.12.2017)
» mehr


The BossHoss werben für DRK-Weihnachtsretter
Mit einem Spendenaufruf für Menschen in Not und Armut unterstützen Alec Völkel und Sascha Vollmer von der Band „The BossHoss“ die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes: „Werden Sie Weihnachtsretter beim DRK und helfen Sie Menschen in Not!“, appellieren die beiden bekannten Sänger an Ihre Fans.

(vom 30.11.2017)
» mehr


„Helden des Helfens“ – Festschrift für DRK-Präsident Seiters
Anlässlich des 80. Geburtstages von DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters erscheint die Festschrift „Helden des Helfens“, die am 28. November in Berlin vorgestellt wird. Das Buch mit einem Geleitwort von Bundespräsident und DRK-Schirmherr Frank-Walter Steinmeier und Beiträgen unter anderem von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesinnenminister Thomas de Maizière und dem ehemaligen Bundestagspräsidenten Norbert Lammert soll eine Würdigung sein für alle, die sich weltweit in Konflikten und Katastrophen für die Opfer einsetzen.

(vom 27.11.2017)
» mehr


» Nächste Seite

 

Wir helfen gern

Suche: