DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree

 

Ehrungen
Auf Einladung des DRK-Landesverbandes Sachsen fuhren gestern unsere beiden Kameraden Steffen Engelmann und Danny Knispel nach Dresden, um dort im Rahmen eines Empfangs von Regierungsvertretern des Freistaates Sachsen ihre Hochwassermedaillen entgegen zu nehmen. Beide waren beim Hochwasser 2013 sieben Tage als Luftretter für die Hubschraubergestützte Wasserrettung in Sachsen im Einsatz

(vom 29.04.2014)
» mehr


Engagiere dich für andere… - Vorbereitungsteam des Jugendrotkreuzes vor Ort in Oranienburg
Im Mai 2014 (09.05. bis 11.05.2014) wird das Jugendrotkreuz des Landes Brandenburg in Oranienburg zu Gast sein und seinen 24.Jugendrotkreuz-Landeswettbewerb durchführen.

(vom 08.04.2014)
» mehr


neues Trainingsmodell
Beim Rettungsdienst in Märkisch-Oderland wird derzeit ein neues Trainingsmodell eingeführt. Bei einer speziellen Simulation können Hilfskräfte sich auf Schadensfälle mit vielen Verletzten vorbereiten. Jetzt gab es in der DRK-Geschäftsstelle Strausberg eine Präsentation.

(vom 07.04.2014)
» mehr


Traumatraining für Sanitätshelfer
Am 29.03.2014 fand die diesjährige Fortbildung "Sanitätsdienst" an der Landesrettungsschule Brandenburg e.V. statt. In diesem Jahr stand "Traumatraining für Sanitätshelfer" auf dem Programm. Aus dem Kreisverband MOHS nahmen Mitglieder aus den Wasserwacht Ortsgruppen Frankfurt, Eisenhüttenstadt, Müllrose und Strausberg, sowie aus den SEE'en Frankfurt und Strausberg und der FFW Müllrose teil.

(vom 07.04.2014)
» mehr


Ausbildung Einheitsführer
Vom 17.03.2014 bis– 18.03.2014 besuchten drei Kameraden aus unseren Bereitschaften / Katastrophenschutz den Lehrgang „Einheitsführer des Katastrophenschutzes“ an der LSTE (Landesschule und Technische Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz) in Eisenhüttenstadt.

(vom 20.03.2014)
» mehr


Vorbereitungen Europatag 2014
Im vergangenen Jahr nahm die DPRG (Deutsch-Polnische Rettungsgruppe) in Kooperation mit dem Verein Lebenshilfe e. V. und deren Kita Finkenhäuschen –erstmals am Europatag teil. Es war eine ausgesprochen angenehme Zusammenarbeit, die lediglich aus einem einzigen Grund so gut und fraglos funktionierte: Sympathie! Beide Institutionen –sowohl der Verein Lebenshilfe e.V. als auch das DRK bzw. die DPRG waren bemüht, ihre Angebote auf den Programmablauf des Kooperationspartners abzustimmen. Inklusive überraschender Herausforderungen.

(vom 20.03.2014)
» mehr


» Vorherige Seite» Zum Anfang» Nächste Seite

 

Wir helfen gern

Suche: