DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree
Waldbrandalarm am 02.04.2011 (vom 05.04.2011)
08:09 Uhr war es, als die Meldeempfänger die Mitglieder der SEG Frankfurt aus dem ruhig beginnenden Wochenende rief. "Einsatz Stadtwald" Rosengarten. Angefordert wurden die Technik-, Betreuung- und San-Komponente. Gleichzeitig wurden die Sprachmittler der SEG Eisenhüttenstadt und des Polnischen Roten Kreuzes Slubice alarmiert.
Die ersten Kräfte trafen bereits 20 Minuten später am Einsatzort ein. Da unklar war, wie weit sich das Feuer ausbreitet, war der Auftrag „Evakuierung, Betreuung und Versorgung der Kinder und Betreuer eines deutsch-polnischen Kinderferienlagers, welches im Schadensgebiet lag und der Aufbau eines Behandlungsplatzes zur Versorgung eventueller Verletzter Kräfte der Feuerwehr oder weiterer Personen“.

Mit Hilfe der Sprachmittler wurden die Kinder und Betreuer durch Fahrzeuge der SEG auf einen entfernten Spielplatz verbracht. Ein Betreuungsbereich wurde eingerichtet; die Registrierung und ein Check der Kinder erfolgten. Auch der Sichtungs- und Behandlungsplatz wurde hier errichtet.

Es verwundert nicht, dass bei der gemeinsamen Nachbesprechung am Ende alle Beteiligten sich sehr erfreut über den Übungsverlauf zeigten. Eine hohe Einsatzbereitschaft der alarmierten Kräfte, gutes Handling beim der Erfüllung der Aufgaben und ein gutes Zusammenspiel der Kräfte untereinander zeigte, dass das Zusammenspiel innerhalb der SEG und mit den Kräften von Feuerwehren und Führungsstab der Stadt Frankfurt sehr gut funktioniert und auf hohem Niveau angelegt ist.

Auch die Kommunikation mit den polnischen Kräften verlief ohne größere Probleme und zeigte gerade im Grenzgebiet den Vorteil der Zusammenarbeit zwischen dem Polnischen und Deutschen Roten Kreuz auf.

Mario Deutschländer

» zurück

Waldbrandalarm am 02.04.2011

Wir helfen gern

Suche: