DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree
Humanitäre Hilfe: Deutsches Rotes Kreuz fordert Aufstockung des Kontingents für Syrien-Flüchtlinge (vom 13.04.2015)
Angesichts des Flüchtlingselends in Syrien und den Nachbarländern sollte das Kontingent für die humanitäre Aufnahme syrischer Flüchtlinge in Deutschland aufgestockt werden. „Was sich aufgrund des gewaltsamen Konflikts in Syrien und den Nachbarländern abspielt, ist eine der weltweit größten humanitären Katastrophen seit Jahrzehnten.
Mehr als 11,5 Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht. Die Bundesregierung engagiert sich bei der Flüchtlingsaufnahme stärker als die meisten anderen europäischen Länder. Jedoch ist das bisher beschlossene Kontingent für 20.000 Flüchtlinge inzwischen weitgehend ausgeschöpft. Das DRK appelliert an die Bundesregierung, weitere Hilfen zur Verfügung zu stellen und europäische Solidarität verstärkt einzufordern “, sagt DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters.
Wichtig für die schnelle Integration der Betroffenen sei außerdem eine möglichst rasche Anerkennung als Flüchtlinge. Zudem hält das DRK mehr Unterstützung bei der Familienzusammenführung der Flüchtlinge mit ihren in Deutschland lebenden Verwandten für notwendig. In den DRK-Beratungsstellen ist gegenwärtig die Betreuung von in Deutschland lebenden Syrern ein Schwerpunkt. Tausende wollen Verwandte nachholen und für sie sorgen. „In ganz vielen Fällen wird dies durch unzumutbar lange Wartezeiten im Visumverfahren erschwert. Die bürokratischen Hürden für den Familiennachzug müssen unbedingt abgebaut werden“, sagt Seiters. Es könne für die Betroffenen sehr schwierig sein, unter den derzeitigen kriegsähnlichen Zuständen alle für die Einreise geforderten Identitätsdokumente in den Auslandsvertretungen der Bundesrepublik Deutschland überprüfen zu lassen.

» zurück

Humanitäre Hilfe: Deutsches Rotes Kreuz fordert Aufstockung des Kontingents für Syrien-Flüchtlinge

Wir helfen gern

Suche:

Ansprechpartner:
DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e. V.
Dr.- Wilh.-Külz-Str. 37 - 38
15517 Fürstenwalde

Tel.: 03361 - 5967-0
Fax : 03361 - 7694970
info [at] drk-mohs.de