DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree
Anbaden am 1. Januar 2009 (vom 22.01.2009)
Bereits zum sechsten Mal fand heute das "Anbaden" am Großen Müllroser See statt. Endlich hatte es der Winter wieder einmal geschafft, eine Eisdecke auf dem See entstehen zu lassen.
Mit einer durchschnittlichen Dicke von 4.5 cm bis maximal 8 cm ist es allerdings noch nicht ausreichend tragfähig!
Ab 12:00 Uhr begannen die Vorbereitungen für unser Ereignis. Viel Kraft und Anstrengung kostete es, ein ausreichend großes Loch für die Badestelle und zwei kleinere für die Rettungsübungen in das Eis zu hacken.
Weiterhin wurden Heißgetränke zubereitet, Wärmefeuer entzündet und die Rettungsgeräte für ihren Einsatz vorbereitet.

Viele Gäste hatten sich bereits ab 14:00 Uhr eingefunden, die sich schon den Glühwein schmecken ließen. Das Interesse der Medien war in diesem Jahr noch größer als im vergangenen Jahr. Zahlreiche Fotografen und 3 verschiedene Kamerateams waren vor Ort und so bildete unser Anbaden den passenden Hintergrund für den Wetterbericht der RBB Nachrichten.

Um 14:30 Uhr starteten wir pünktlich mit unserer ersten Rettungsübung. Ein ca. 5 Jahre alter Junge war in das Eis eingebrochen, vom Ufer her rannte ein Mann auf das Eis, der jedoch auch einbrach. Zu erst wurde vom Ufer her ein Rettungsring auf das Eis geworfen, doch die 20 m Leine erwiesen sich als zu kurz! Anschließend machten sich zwei Wasserretter mit Leinen gesichert vom Ufer aus auf den Weg über das Eis, um die Opfer zu retten. Dabei demonstrierten wir die Rettung mit zwei Leitern und mit einem Rettungsbrett.

Bereits auf dem Rettungsbrett begann die Wiederbelebung des Kindes. Am Ufer wurde die Notfallversorgung durch die bereit stehenden Helfer nahtlos fortgesetzt. So wurden die Opfer entkleidet, abgetrocknet, die Wiederbelebung am Kind fortgesetzt und der Mann mit einer Wärmepackung versorgt.

Im Anschluss gingen die 12 Winterbader unter dem Applaus der Zuschauer in das 3,5 °C kalte Wasser und schwammen ihre erste Runde in diesem Jahr.
Gleich im Anschluss startete die zweite Rettungsübung, bei der ein Opfer von zwei Wasserrettern mit dem Schlauchboot und einem Spineboard gerettet wurde.

Zum Anbaden waren 11 Kameraden der Ortsgruppe Müllrose im Einsatz.
Einen besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle der Ortsgruppe Frankfurt (Oder) aussprechen, die uns mit 5 Kameraden unterstützte.
Etwa 150 Zuschauer konnten wir mit unserem Anbaden begeistern. .

Mit solch einem Start in das neue Jahr waren wir sehr zufrieden.

Hier können Sie dazu einen Beitrag auf LOS-TV sehen:
http://www.lostv-regional.de/index.php?menuid=31&reporeid=145

» zurück

Anbaden am 1. Januar 2009

Wir helfen gern

Suche: