DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree
Helene Beach Festival: Auch den 2017er Jahrgang souverän gesichert (vom 01.08.2017)
Der DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree war wieder mit der kompletten sanitäts- und wasserrettungsdienstlichen Versorgung für den gesamten Zeitraum des Helene-Beach-Festivals (27.-30.07.2017) beauftragt. Die Einsatzleistungen umfassten den Sanitätsdienst, die Wasserrettung sowie die Bereitstellung der mPast (mobile Personenauskunftsstelle) durch verschiedene Mitgliedsverbände des DRK. Um den internen Ablauf zu gewährleisten, stellte das DRK die Einsatzleitung und das THW Ortsgruppe Frankfurt (Oder) die Einsatzzentrale und Fernmeldezentrale. Die Versorgungsleistungen für Helfer wurden in diesem Jahr in einem am Oststrand errichteten Helfercamp durch die Versorgungseinheit des DRK-Kreisverband Märkisch Oderland gewährleistet.
Folgende Einschätzungen sind den Einsatzberichten von Lars Wendland, Kreisleiter der Wasserwacht, entnommen:

Die Einrichtung einer weiteren Unfallhilfsstelle im Bereich Theatergarten und eine Anlaufstelle auf gleicher Höhe für Rettungsschwimmer hatte sich nach übereinstimmenden Rückmeldungen bewährt und wird auch weiter beibehalten. Die Einrichtung einer Unfallhilfsstelle, wie im letzten Jahr bereits praktiziert, im Bereich der Main Stage wurde für die Folgenacht ebenfalls beibehalten. Betroffene Personen aus dem Bereich der Hauptbühne konnte hierdurch einer schnelleren Versorgung zugeführt werden, lange Transportwege entfielen. Die Main Stage Unfallhilfsstelle wurde durch einen der beiden Notärzte geführt.
Am Abreisetag hatte die Wasserwacht vertragsgemäß bis zum späten Nachmittag den Strandbetrieb abgesichert.
Mit Stand 30. Juli wurden während des Festivals 618 Hilfe- und Versorgungsleistungen durchgeführt und registriert. Zudem wurden insgesamt 40 Transporte in das Krankenhaus Frankfurt(Oder) verzeichnet.
Schwerpunkt der sanitätsdienstlichen Versorgung war die Betreuung alkoholisierter Personen, die Versorgung von Mischtoxikation sowie von Fußverletzungen und Schnittwunden.

Die aktuellen Besucherzahlen lagen nach Schätzungen des Veranstalters bei ca. 22.800 Festivalbesuchern.

Im Berichtzeitraum waren 80 (Tag) und 70 (Nacht) registrierte Helfer im Einsatz.

Die Zusammenarbeit mit benachbarten Kräften wie Polizei, Feuerwehr und Sicherheitsdienst sowie dem Veranstalter sind als sehr positiv zu bewerten.

Foto:
Die DRK-Einsatzkräfte Um Kreisbereitschaftsleiterin Sabine Joeks (r.) und Danny Knispel (2. v. r.), Vorsitzender OV Frankfurt (Oder) der Wasserwacht, freuen sich, auch den Einsatz auf dem Helene-Beach-Festival 2018 abzusichern.



» zurück

Helene Beach Festival: Auch den 2017er Jahrgang souverän gesichert

Wir helfen gern

Suche: