DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree
Rettungshunde über den Dächern von Fürstenwalde (vom 21.07.2009)
Am 16. Juli 2009 übte die Rettungshundestaffel des Kreisverbandes auf der Drehleiter der Fürstenwalder Feuerwehr. Die Kameraden der Feuerwehr zeigten viel Engagement und Geduld, so dass jeder Hundeführer mit seinem Hund die Gelegenheit hatte, zwischen zwanzig und dreißig Metern in luftiger Höhe das eigene und das Befinden des Hundes zu testen.
Dabei ging es in erster Linie darum, Mensch und Hund an eine mögliche Situation in einem Einsatz zu gewöhnen. Die Überwindung der Höhenangst war das Eine, die Sicherungsmaßnahmen und der enge Korb das Andere.

Nachdem die Hundeführer und Hunde die Leiter in der Senkrechten kennenlernten, mussten diese in einer weiteren Übung die ausgefahrene Leiter in der Waagerechten überwinden. Hier zeigte sich, wie wichtig das Üben dieser Situationen ist. Bisher übten die Hunde eher kurze Distanzen in einer niedrigen Höhe. Die Länge und Höhe der Leiter stellten selbst erfahrene Hunde vor eine Herausforderung, die natürlich alle meisterten.

Am Rande dieser gemeinsamen Trainingseinheit vereinbarten Feuerwehr und Rettungshundestaffel eine engere Zusammenarbeit. Dazu wird sich beispielsweise die Hundestaffel des DRK beim Tag der offenen „Feuerwehrtür“ präsentieren. Auch eine gemeinsame Übung ist in der Überlegung.

Für die Hundeführer mit ihren Hunden war dieser Abend eine wichtige Erfahrung, um in Einsätzen besser vorbereit zu sein. Dafür bedankte sich die Staffel bei der Kameraden der Fürstenwalder Feuerwehr.

Steffen Adam,
RHS Fürstenwalde

» zurück

Rettungshunde über den Dächern von Fürstenwalde

Wir helfen gern

Suche: